Konferenz für Big Data,
Data Science und Machine Learning
Heidelberg, Print Media Academy, 25.-27. September 2018

data2day 2018 » Programm »

Elegantes In-Memory-Computing mit Apache Ignite und Kubernetes

Mit Apache Ignite steht eine hochperformante, integrierte und verteilte In-Memory-Plattform bereit, die im Zusammenspiel mit Kubernetes zu wahrer Hochform aufläuft. In dieser Kombination lassen sich flexibel skalierbare In-Memory-Computing-Systeme elegant realisieren.

In diesem Vortrag stellen wir die wesentlichen Features und die Architektur von Apache Ignite vor. Anhand von anschaulichen Beispielen zeigen wir mögliche Use-Cases, wie den Einsatz als Kommunikations-Backbone einer Microservice-Architektur oder als Plattform zur Verarbeitung kontinuierlicher Event-Daten. Zur Demonstration von Resilienz und Skalierbarkeit werden die Beispiele auf einem tragbaren K8S-Cluster ausgeführt.

Vorkenntnisse
Es werden keine speziellen Vorkenntnisse benötigt.

Lernziele
* Überblick der wesentlichen Features und der Architektur von Apache Ignite
* Mögliche Anwendungsgebiete von Apache Ignite für elegantes In-Memory Computing
* Resilientes Deployment und einfache Skalierung von Apache Ignite mit Kubernetes

// Mario-Leander Reimer Mario-Leander Reimer

ist Cheftechnologe bei der QAware GmbH. Er ist Spezialist für den Entwurf und die Umsetzung von komplexen System- und Softwarearchitekturen auf Basis von Open-Source-Technologien. Er beschäftigt sich intensiv mit Technologien rund um den Cloud Native Stack und deren Einsatzmöglichkeiten im Unternehmensumfeld.


l>