Die Konferenz zu Big Data
und Data Science
Heidelberg, Print Media Academy, 26.-28. September 2017

Technik und Wissen für datengetriebene Projekte

data2day 2016

» Bilder von der data2day 2016 finden Sie auf flickr, Vorträge auf unserer Video-Seite.

Big Data – was zunächst als Buzzword begann, ist nun in den Unternehmen angekommen. Das haben unsere drei bisherigen data2day-Konferenzen anschaulich gezeigt. Im September 2017 geht es daher weiter. Wieder geht es um große Datenmengen, aus denen geschäftsrelevante Informationen zu ziehen sind. Und erneut liegt der Fokus auf der technischen Umsetzung von Projekten aus den Bereichen Big Data, Data Science, Enterprise Search und Co.

Das Konferenzprogramm richtet sich an Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen, die beliebige Mengen und Arten interner und externer Daten sammeln, verarbeiten und für ihr Business nutzbar machen wollen. Wie die damit verbundenen Herausforderungen zu meistern sind, zeigt die data2day. Sie stellt die grundlegenden Herausforderungen moderner Massendatenanalyse vor, präsentiert Werkzeuge und Vorgehensweisen und lässt IT-Praktiker zu Wort kommen, die aus ihren datengetriebenen Projekten berichten.

Der Call for Proposals für die nächste data2day startet im Februar 2017. Das Programm geht voraussichtlich Ende Mai 2017 online.

Zielgruppen

  • Softwareentwickler
  • Softwarearchitekten
  • Data Scientists und Data Analysts
  • Data-Warehouse- und Business-Intelligence-Spezialisten
  • Data Architects
  • Datenstrategen
  • Administratoren
  • Datenschützer
  • Security-Beauftragte

Themen

  • Smart, Fast und Secure Data
  • Big-Data-Architekturen
  • Hadoop, Spark & Ökosystem sowie weitere Plattformen, Frameworks, Werkzeuge
  • Data Science und Machine Learning
  • Kognitives Computing (Sprach-, Text- und Datenanalyse)
  • Programmiersprachen und Werkzeuge für die Datenanalyse
  • Datenvisualisierung
  • Event Processing
  • Big Data und IoT
  • NoSQL, NewSQL und In-Memory Stores
  • Datendienste in der Cloud
  • Datenschutz und weitere rechtliche Aspekte
  • Veränderte und neue Berufsbilder
  • Erfahrungsberichte

Außerdem

Expo
  • Ganztages-Workshops
  • Konferenzausstellung mit wichtigen Unternehmen aus der Branche
  • Rund-um-die-Uhr-Verpflegung
  • Get-together am Abend des ersten Konferenztags

Wenn Sie über den weiteren Fortgang der Konferenz auf dem Laufenden gehalten werden wollen, tragen Sie sich hier ein.

l>