Möchten Sie mit Ihrem Team teilnehmen? Profitieren Sie von unseren Gruppenrabatten! Schreiben Sie an events@dpunkt.de

Data Governance: Wie Catalogs und Lineage das Datenchaos bändigen sollen

Der Trend geht zur verteilten Verantwortung von Daten, orientiert nach Domänen – Stichwort Data Mesh. Ebendies Konzept erwähnt als eines seiner vier Prinzipien auch die Federated Governance. Für die technologische Unterstützung werden dann häufig die Begriffe Data Catalog und Data Lineage genannt.

Doch was hat es mit diesen Konzepten und dazugehörigen Tools auf sich? Versprochen wird die einfache Auffindbarkeit und Nutzbarkeit aller Daten im Unternehmen. Da stellt sich natürlich direkt die Frage, wie diese Informationen den in die Systeme kommen.

Wir schauen uns in diesem Talk die wesentlichen Konzepte dahinter an. Außerdem gibt es einen kleinen Überblick über die Tools am Markt.

Vorkenntnisse

  • Interesse an Datenarchitekturen im Unternehmen und eine gewisse Neugier wie Tools zumindest manche Probleme adressieren können

Lernziele

  • Verstehen, was die Tools leisten können – und wo manuelle Arbeit notwendig ist
  • Abgrenzung zwischen den technischen sowie den organisatorischen Herausforderungen bei der Einführung einer Data Governance im Unternehmen

Speaker

 

Matthias Niehoff
Matthias Niehoff ist als Data Architect sowie Head of Data & AI für die codecentric AG unterwegs und unterstützt Kunden bei Design und Umsetzung von Datenarchitekturen. Dabei liegt sein Fokus weniger auf dem Modell, sondern viel mehr auf der notwendigen Infrastruktur und Organisation, um Daten- und KI-Projekten zum Erfolg zu verhelfen.

Gold-Sponsoren

INFOMOTION
denodo

Silber-Sponsor

inovex

data2day-Newsletter

Sie möchten über die data2day
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden