Hadoop in der Cloud und On-Premises

Immer mehr Unternehmen setzen auf Big Data. Das Hadoop-Ökosystem gestaltet dabei die Datenverarbeitung skalierbar und wird zunehmend auch in der Cloud genutzt. Durch einen vom Cloud-Provider unabhängigen Provisionierungsmechanismus kann dabei die Flexibilität für Unternehmen erhöht werden. Am Beispiel von Cloudera Director stellt Thomas Mager dar, wie ein solches Szenario aussehen kann und was es bei der Konfiguration zu berücksichtigen gilt.

Vorkenntnisse

Erste Grundlagen zu Hadoop und Cloud-Umgebungen empfohlen aber nicht erforderlich.

Lernziele

• Darstellung wie Hadoop in Public-Cloud-Umgebungen wie Azure, AWS, Google Cloud Platform ausgerollt werden kann
• Aufzeigen, wie der gleiche Prozess auch in privaten Cloud-Umgebungen Anwendung finden kann
• Darstellung inklusive Diskussion zu Vor- und Nachteilen dieses Ansatzes

 

Speaker

 


Thomas Mager treibt als Big Data Experte die Digitale Transformation der Robert Bosch GmbH voran. Hierzu etablierte er unter anderem Hadoop und MongoDB in der Bosch IoT Cloud. Zuvor promovierte er an der Grande Ecole Télécom ParisTech im Bereich Verteilte Informationssysteme und war selbstständig mit einem Social Media Portal.

Gold-Sponsoren

HMS
Structr

Silber-Sponsoren

codecentric
Phytec

Bronze-Sponsor

incontext.technology GmbH

data2day-Newsletter

Sie möchten über die data2day
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden