Konferenz für Big Data,
Data Science und Machine Learning
Heidelberg, Print Media Academy, 25.-27. September 2018

data2day 2018 » Programm »

Das kleine Einmaleins des Datengoldschürfens

In der prädigitalen Welt haben die Erfahrungen einzelner Entscheidungsträger häufig über Erfolg und Misserfolg eines Unternehmens entschieden. In der digitalen Welt sind Kundensegmente fragmentierter, Produkte kurzlebiger und Reaktionszeiten sehr viel geringer, sodass die alten Handlungsmuster nicht mehr funktionieren. Zum Glück generieren digitale Lösungen aber deutlich mehr Daten, und die Technologien haben sich so weiterentwickelt, dass diese Daten nutzbar gemacht werden können.

In diesem Vortrag werden wir zunächst den Zusammenhang zwischen Wettbewerbsdruck und technologischen Verbesserungen veranschaulichen. In dieses Bild werden wir Themen wie Big Data, Fast Data, Data Science, Machine Learning und mehr einsortieren und die zugehörigen Technologien, Tools und Vorgehensweisen vorstellen.

Lernziele
Am Ende des Vortrags können Sie die ganzen Datenhypethemen und Technologien besser verorten und mit dem gewonnenen Wissen ihren eigenen Weg zu einem datengetriebenen Unternehmen beginnen.

// Stefan Siprell Stefan Siprell

ist Architekt bei der codecentric in Karlsruhe. Seine bisherige Laufbahn war geprägt durch unterschiedlichste Integrationsprojekte. Aktuell beschäftigt er sich mit der Integration bisher unvorstellbarer großer Datenmengen, um neue Arten von Anwendungen zu ermöglichen.


l>