Vergleich von Machine-Learning-as-a-Service-Angeboten

Machine Learning as a Service (MLaaS) liegt in aller Munde. Plattformen wie AWS Sagemaker legen den Grundstein um Datenverarbeitung, Modelltraining und Modelldeployment ohne eigene Infrastruktur durchzuführen. Dadurch können Projekte wesentlich schneller zur Produktreife gelangen. Neben Amazon bieten sowohl Google als auch Microsoft ihre MLaaS-Angebote an. Doch was sind die Vor- und Nachteile der jeweiligen Anbieter und wie weit sind die einzelnen Services ausgereift?

In diesem Vortrag werden die einzelnen MLaaS-Angebote von Amazon, Google und Microsoft vorgestellt und verglichen. Dazu wird beispielhaft auf jeder Plattform das gleiche Data-Science Projekt-umgesetzt.

Vorkenntnisse

- Es sind keine besonderen Vorkenntnisse nötig.
- Grundlegendes Verständnis von Cloud-Plattformen ist hilfreich

Lernziele

Ziel des Vortrags ist es, eine Übersicht über die MLaaS-Angebote an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu vermitteln.

 

Speaker

 

Nico Axtmann
Nico Axtmann entwickelt als Machine Learning Engineer datengetriebene Produkte und Lösungen. Dabei konzentriert er sich vor allem auf die Inbetriebnahme von Modellen in Produktionsumgebungen.

Silber-Sponsoren

codecentric
inovex
Opitz Consulting

data2day-Newsletter

Sie möchten über die data2day
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden